LACOSTE

Als der französische Tennisspieler René Lacoste in den 1920er Jahren zusammen mit dem Davis Cup-Team nach Boston reiste, bemerkte er einen krokodilförmigen Koffer. "Wenn du gewinnst, kaufe ich den für dich", sagte sein Trainer dem zukünftigen Top- Tennisspieler und Gründer des Modeimperiums. Keiner von ihnen hatte damals eine Ahnung, wie sich der junge Lacoste in Zukunft auf Mode und Trends auswirken wird.Nach dem Ende seiner Karriere, insbesondere 1933, gründete Lacoste offiziell die gleichnamige Marke, in die er seinen langfristigen Spitznamen "Alligator" in das Logo einprägte. Die Modewelt wäre niemals der gleiche Ort gewesen, hätte Lacoste damals kein neues T-Shirt entworfen. Kragen, ein paar Knöpfe am Hals, kurze Ärmel und das sogenannte Polo waren geboren.Das Outfit für Tennisspieler hat sich allmählich zu einem Trend entwickelt, der auch Poloshirts von den Plätzen auf die Straße gebracht hat. Heute wird Lacoste von oben bis unten getragen, zu einem guten Preis und vor allem spitzen Qualität. In unserer Auswahl findest du T-Shirts, Hosen, Sweatshirts oder Mützen. Stell auch du dir dein Krokodil-Outfit zusammen.

Alles anzeigen